Das läuft in der Lorraine:

Aktuell

 Programm Herbst 2020

 

 anmeldeformular v2

 image0

 Bauspili Flyer mit SponsoringBauspili Flyer mit Sponsoring

 

 

 

 

Online Ludothek

Jetzt kannst du dir Spiele aus der Ludothek nach Hause liefern lassen. Einfach unten aus der Liste bis zu 4 Spiele auswählen und per Mail deine Bestellung an lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch schicken. Bitte deine Adresse nicht vergessen. Geliefert wird innerhalb der Lorraine, jeden Freitag zwischen 15 und 18 Uhr. Wenn die Spiele nicht in den Milchkasten passen, klingeln wir und deponieren die Spiele bei euch vor der Türe. Wenn du ausserhalb der Lorraine wohnst, können wir mit dir eine Zeit zum abholen vereinbaren und die Spiele werden vor der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 bereitgestellt. Die Liste wird jeden Freitag aktualisiert.

 200430 Ludo200430 Ludo2200430 Ludo3

SpassBlog

 

SpassBlogEintrag 05.06.2020
Hallo ihr lieben. Wir hoffen ihr hattet eine schöne Woche und freut euch jetzt auf das Wochenende. Da es leider nach viel Regen aussieht, haben wir hier noch ein paar Tipps für ein Schlechtwetterprogramm:

Museen entdecken:
In und um Bern gibt es einige spannende Museen, die einen Besuch wert sind. Hier habt ihr eine Liste mit einigen davon:

Kindermuseum Creaviva im Zentrum Paul Klee, Bern
Das Kindermuseum Creaviva im Zentrum Paul Klee in Bern ist ein Ort lebendiger Kreativität. Diverse Workshopangebote, interaktive Ausstellungen und offene Ateliers bieten inspirierende Ausflüge in die Welt der Kunst und weisen den Weg zum eigenen Gestalten. In der Begegnung mit den originalen Werken, mit Eindrücken zu unterschiedlichsten Themen und Techniken entsteht der Spielraum für den eigenen, unverwechselbaren Ausdruck. Der Reiseführer auf diesen kreativen Erkundungsgängen heisst Paul Klee - wo die Reise schliesslich hinführt, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Im Spiel mit Formen, Farben und Klängen machen sich nicht nur Kinder mit der Kunst vertraut.

Sherlock Holmes Museum, Meiringen
Im Sherlock Holmes Museum in Meiringen, Bern (BE) folgt ihr der Spur des Meisterdetektivs. Die Ausstellung gibt spannende und verblüffende Einblicke ins Leben des wohl berühmtesten Detektivs Sherlock Holmes und seinem Assistenten Dr. Watson. Erfahrt zudem alles über die Geschichte von Scotland Yard.

Sensorium, Walkringen
Das Sensorium in Walkringen, Bern (BE) widmet sich voll und ganz dem menschlichen Körper und seinen fünf Sinnen. Wieso schlägt das Herz, warum atmet die Lunge? In den Sammlungen des Museums wird die Welt völlig neu entdeckt: Mit Augen, Ohren, Nase, Mund und Händen wird geforscht und erkundet.

Naturhistorisches Museum, Bern
Das Naturhistorische Museum in Bern (BE) zählt zu den bedeutendsten Naturmuseen der Schweiz. Durch lustige Spiele und kinderfreundliche Filme erfahrt ihr auf spielerische Art und Weise alles über den Aufbau der Erde und wie das Leben entstand.

Rezept Idee:
Vor etwas mehr als einem Monat haben wir euch ein Pfannkuchen-Rezept im Newsletter mitgeschickt. Vielleicht habt ihr ja auch zuhause ein eigenes Familienrezept, aber wenn ihr unseres nochmals anschauen möchtet, sucht das Mail, das ihr am 1.5. von uns erhalten habt.
Heute haben wir eine Idee für euch, wie man die Pfannkuchen oder Pancakes in Tiere umdekorieren kann.

Dazu braucht ihr (abgsehen von den Pfannkuchen/Pancakes selbst):

  • Erdbeeren, in dünne Scheiben geschnitten
  • Bananen, in dünne Scheiben geschnitten, teilweise halbiert
  • Heidelbeeren
  • Schokotröpfchen
Und so geht's:
Erdbeerscheiben als Löwenmähne oder Ohren, halbierte Bananenscheiben für die Eulenflügel, Heidelbeeren als Augen und Schokotröpfchen für die Münder -
das Dekorieren der Pancakes ist denkbar einfach! Für die Schnauzen von
Löwe und Affe sowie die Nase vom Schwein einfach aus den Pancakes kleine Kreise ausstechen.

Habt ihr noch Ideen, wie man weitere Pancake-Tiere dekorieren kann? Dann schickt uns Bilder davon.

Rätsellösung vom Mittwoch:
Das Lösungswort ist: Nudelsuppe

Da wir Schritt für Schritt wieder zum Normalbetrieb zurückkehren können, ist dieser Newsletter hier der vorläufig letzte dieser Reihe. Wenn wir in Zukunft wichtige Informationen zum Spielbetrieb und unserem Angebot haben, werdet ihr auf diesem Weg wieder von uns hören.
Wir hoffen sehr, dass wir euch einige Ideen und Anregungen für eure Freizeit in dieser aussergewöhnlichen Zeit liefern konnten und das ihr etwas damit anfangen konntet.
Ausserdem wünschen wir euch ein schönes Wochenende und freuen uns darauf, nächste Woche am Mittwochnachmittag im Dammwegpark oder am Freitagnachmittag am Randweg einige von euch anzutreffen.
Liebe Grüsse
Mika, Katja, Elio
SpassBlogEintrag 29.05.2020
Liebe Alle. Wir hoffen ihr hattet eine schöne Woche. Jetzt gibt es gleich mehrere Gründe, sich zu freuen. Einerseits erwartet euch mit Pfingsten schon das nächste verlängerte Wochenende und ausserdem scheint es nun so, als ob mit dem Sommer auch wieder einiges an Normalität in das Leben zurückkehren würde.

Vorgestern hat der Bundesrat viele Lockerungen der Corona-Massnahmen verkündet.

Hier habt ihr eine Übersicht:


Dazu gehört, dass ab jetzt auch die Spielbetriebs-Ludothek wieder am Mittwoch von 13:00 bis 15:00 Uhr und am Freitag von 12:00 bis 15:00 Uhr geöffnet hat.

Was habt ihr in den letzten Monaten am meisten vermisst und worauf freut ihr euch jetzt am meisten? Schreibt es uns.



Rezept-Idee:
Ein typischer Zeitvertreib im Sommer ist das Grillieren. Dabei denken die meisten sofort an Fleisch aber auch gegrilltes Obst kann wunderbar schmecken.

(Mögliche) Zutaten sind:

Äpfel
Birnen
Nektarinen/Pfirsiche
Pflaumen
Bananen
lange Holzspieße
Naturjoghurt
flüssiger Honig
Nüsse, z.B. Walnüsse
evtl. Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Äpfel, Birnen und Nektarinen bzw. Pfirsiche waschen, vierteln, entkernen und dann die Viertel der Breite nach noch mal halbieren. Pflaumen halbieren und entkernen. Bananen  und Kiwis schälen und in dickere Scheiben schneiden. Kirschen entkernen.
  1. Die einzelnen Stücke nun in bunter Reihenfolge auf die Holzspieße stecken. Auf den Grill legen oder im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad 7 Minuten grillen, wenden und noch mal 7 Minuten grillen.
  1. In der Zwischenzeit die Soße zubereiten: Flüssigen Honig (nicht zu viel) in den Naturjoghurt einrühren. Walnusskerne hacken und dazugeben. Wenn es zu fest ist, Zitronensaft dazu rühren. Beides zusammen servieren. Guten Appetit!

An diesem Tag...
Heute vor 67 Jahren haben die ersten beiden Menschen den Gipfel des Mount Everest erreicht. Der Mount Everest ist der höchste Berg der Welt und liegt ganze 8848 Meter über dem Meeresspiegel. Zum Vergleich: das Matterhorn ist 4478, also etwas mehr als halb so viele, Meter über Meer. Wenn ihr es spannend findet, könnt ihr hier mehr darüber lesen und Aufnahmen von der Erstbesteigung sehen.

Rätsel:


 (Lösung gibt’s wie immer im nächsten Newsletter)

Lösung vom letzten Rätsel:



Wir wünschen euch ein schönes Wochenende. Bis zum nächsten Mal!
Liebe Grüsse
Katja, Elio und Mika

SpassBlogEintrag 27.05.202
Hallo ihr lieben, willkommen zum neusten Newsletter! Hattet ihr eine gute Woche bis jetzt? Wir sind jedenfalls über-happy mit dem momentanen Wetter – der Sommer kann kommen!

Witz des Tages



Lieber etwas im Kühlen
Es gibt ein neues Online-Museum, welches du bequem von Zuhause aus durchstöbern kannst. Das Tolle daran ist, dass sich die Besucher*innen frei bewegen können und es sogar möglich ist, via Mikrofon mit anderen zu sprechen! Im Museum lernst du alles über die Spanische Grippe, die vor rund 100 Jahren die Welt bewegte.

Lieber etwas zum KühlenEin Bild, das Wasser, sitzend, Tisch, klein enthält.Automatisch generierte Beschreibung
Hier ein leckeres Rezept von Migusto, um selber Stängeliglace zu machen, e Guete!

Zutaten für 12 Stück

Stängelglaceformen à 0,6 dl (findest du im Brocki, oder du nimmst kleine Gläser oder Becher dafür)

  • 100 g Himbeeren
  • 100 g Brombeeren
  • 3 Becher laktosefreie aha!- Joghurt nature
  • 70 g Zucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1,2 dl laktosefreie aha!-Vollrahm

Zubereitung
  1. Himbeeren und Brombeeren mit je 1 Becher Joghurt und 20 g Zucker pürieren.
  2. Zitronensaft mit 1 Becher Joghurt und 30 g Zucker mischen.
  3. Rahm steif schlagen. Je 1/3 zu je einer Joghurtsorte mischen.
  4. In Glaceformen füllen und mit je einem Glacestängel versehen.
  5. Mindesten 5 Stunden tiefkühlen.


Rätsel


(Lösung gibt’s wie immer im nächsten Newsletter)

Lösung vom letzten Rätsel:
134 Schauspieler spielen in diesem Kinofilm mit.


101 Tipps gegen Langeweile


Viel Spass beim Spielen, Rätseln und Ausprobieren! Bis zum nächsten Mal!
Liebe Grüsse
Katja, Elio und Mika

SpassBlogEintrag vom 22.05.2020
Liebe Alle
Wir hoffen ihr geniesst das verlängerte Wochenende. Unternehmt ihr etwas spezielles? Ihr könnt uns sehr gerne davon berichten, wir freuen uns über jede Nachricht.

Origami-Schmetterlinge
Wenn du nach Ideen suchst, dich zuhause zu beschäftigen haben wir hier noch etwas tolles für dich:
Eine Anleitung, um Origami Schmetterlinge aus Papier zu basteln, mit denen ihr eure Wohnung verschönern könnt.

Zusätzlich gibt es hier noch eine Videoanleitung, die euch beim Basteln helfen kann.
  1. Schritt
Papier auf verschiedenen Grössen zuschneiden. Zum Beispiel: 29cm x 29cm, 21cm x 21cm, 15cm x15cm und 10cm x 10cm.

  1. Schritt
Das Papier zweimal zu einem Dreieck formen, sodass es in der Mitte ein Faltkreuz ergibt.

  1. Schritt
Das Papier-Quadrat umdrehen und die eine Hälfte des Blattes auf die andere zu einem Rechteck falten. Das Blatt auffalten, um 90° drehen und wieder zum Rechteck falten.

  1. Schritt
Die Faltung erneut öffnen. Die Seiten nach innen drücken und ein Dreieck falten, sodass die Öffnung nach Unten zeigt.

  1. Schritt
Die rechte und linke Ecke des oberen Dreiecks vertikal nach oben falten. Das Papier umdrehen, sodass die Spitzen nun nach unten zeigen.

  1. Schritt
Die nach unten zeigende Spitze nach oben knicken. Wichtig dabei ist, dass die Spitze nicht einfach zum Rand der Faltarbeit hochgeklappt wird, sondern ein wenig darüber hinaus schaut. Die hochstehenden Ecken flach nach innen falten.

  1. Schritt
Den Schmetterling umdrehen und die überstehende Spitze um die Kante herumbiegen.

  1. Schritt
Die beiden Körperhälften leicht zusammendrücken, damit der Schmetterling eine natürliche Form bekommt.

  1. Schritt
Die Schmetterlinge mit dem Heisskleber auf dem Ast befestigen. Wer die Falter lieber schwebend fixieren möchte, macht mit der Stecknadel in der Körpermitte ein Loch, zieht ein Stück Nylonfaden hindurch und bindet dann die Schmetterlinge am Ast fest. (Die Schmetterlinge können natürlich auch an anderen Orten befestigt werden. Zum Beispiel sieht es schön aus, wenn man sie mit einem Faden an eine Lampe hängt)



Rätsel

(Lösung gibt’s wie immer im nächsten Newsletter)


Lösung vom letzten Newsletter:


Eigentlich würde in diesen Tagen die Eishockey-Weltmeisterschaft in der Schweiz stattfinden. Leider ist das aber nicht möglich. Stattdessen hat SRF einige Spiele in voller Länge zum nachschauen und in Erinnerungen schwelgen auf Youtube hochgeladen. Vielleicht haben einige von euch vor 2 Jahren auch den Spektakulären WM-Halbfinal zwischen der Schweiz und Kanada vor dem Fernseher mitverfolgt. Hier könnt ihr das ganze Spiel nachschauen. Auf dem Youtube-Kanal von SRF gibt ausserdem noch viele andere Spiele der letzten Jahre und auch Videos von Sportlern und Sportlerinnen, in denen sie zeigen, wie sie zuhause trainieren und sich fit halten.

Online Ludothek
Du kannst dir weiterhin Spiele aus der Ludothek nach Hause liefern lassen. Einfach unten aus der Liste bis zu 4 Spiele auswählen und per Mail deine Bestellung an lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch schicken. Bitte deine Adresse nicht vergessen. Geliefert wird innerhalb der Lorraine, jeden Freitag zwischen 15 und 18 Uhr. Wenn die Spiele nicht in den Milchkasten passen, klingeln wir und deponieren die Spiele bei euch vor der Türe. Wenn du ausserhalb der Lorraine wohnst, können wir mit dir eine Zeit zum abholen vereinbaren und die Spiele werden vor der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 bereitgestellt. Die Liste wird jeden Freitag aktualisiert.


Wir wünschen euch ein schönes Wochenende, bis nächstes mal.
Euer Spielbetrieb
Katja, Mika, Elio

SpassBlogEintrag vom 15.05.2020
Hallo ihr Lieben
Die erste Schulwoche ist schon wieder vorbei. Wir hoffen ihr seid gut gestartet und freut euch weiterhin über unseren Newsletter.


Auch wenn die Schule erst gerade wieder angefangen hat, geht es trotzdem gar nicht mehr so lange bis zu den Sommerferien. Ob, wie und vor allem wo man in die Ferien gehen kann, ist aber noch unklar. Wenn ihr aber trotzdem jetzt schon neue Orte auf der Welt entdecken möchtet, schaut euch mal auf Google Earth um.
 Ihr habt hier nicht nur Satellitenaufnahmen von der ganzen Erde, sondern durch «Google Street View» auch unzählige Aufnahmen, die von einem Auto aus gemacht wurden. So könnt ihr, je nach nachdem was euch interessiert, die Strassen von Brasilien, Japan, Australien oder auch von eurer Nachbarschaft digital erkunden.
Wenn ihr auf das Steuerrad auf der linken Bildschirmseite mit dem Titel «Voyager» klickt, bekommt ihr ausserdem ganz viele Tipps zu spannenden Orten, die ihr erkunden könnt und auch eine Auswahl an Spielen.


So gibt es zum Beispiel Touren durch beeindruckende Nationalparks in den USA oder auch solche, die euch Orte und Geschichten der Raumfahrt zeigen und erzählen. Ausserdem gibt es Spiele, in denen ihr zum Beispiel erraten müsst, welche Geräusche von welchem Tier kommen.

Google Earth ersetzt zwar keine richtigen Reisen, aber ich finde es trotzdem sehr spannend, was es da alles zu entdecken gibt. Ausserdem bekommt ihr dadurch vielleicht auch gute Ideen, wo ihr in Zukunft mal eure Ferien verbringen möchtet.

PS: Man kann beim erkunden der Welt auch lustige Dinge entdecken, wie zum Beispiel dieser fliegende Hase hier.



Auch wenn es diese Woche meistens nicht besonders warm war, nähert sich der Sommer. Wahrscheinlich freuen sich einige von euch schon darauf wieder in Schwimmbäder gehen zu können, aber in der Corona-Situation war und ist es relativ unklar ob, wann und wie diese überhaupt öffnen können. Vor kurzem hat die Stadt Bern einen vorläufigen Fahrplan für die Öffnung der Schwimmbäder veröffentlicht:

Hirschengraben und Hallenbad Weyerli haben bereits seit dem 11.5. geöffnet.

Wylerbad (Hallenbad und Freibad) und Freibad Ka-We-De öffnen am 18.5.

Freibad Weyerli am 25.5.

Lorraine- und Marzilibad frühestens am 8.6.

Aber Achtung: Auch in den bereits geöffneten Schwimmbädern ist noch keine normale Badi-Saison möglich. Rasenflächen und Kinderbecken bleiben vorerst geschlossen.
Wir hoffen natürlich sehr, dass es im Sommer wieder möglich sein wird lustige Nachmittage in den Badis zu verbringen. Bis dahin braucht es aber noch ein wenig Geduld.
Wenn ihr euch in der Zwischenzeit mit einem Bad in der Badewanne begnügt, habt ihr hoffentlich weniger Probleme als diese beiden Herren.


Das wars schon wieder mit dem heutigen Newsletter, wir wünschen euch ein schönes Wochenende und ihr werdet schon bald wieder von uns hören.

Liebste Grüsse
Katja, Elio und Mika

SpassBlogEintrag vom 13.05.2020
Liebe Alle
Wir hoffen, dass ihr gut gestartet seid mit der Schule! Der Spielbetrieb bleibt leider nach wie vor geschlossen. Nach wie vor werden wir mit dem Newsletter und der Online-Ludo weiter machen. Habt ihr weitere Ideen, was wir tun könnten? Meldet euch!
Weisheit des Tages
Das Leben wär nur halb so nett, wenn keiner einen Vogel hätt.

Bastelidee
Eine tolle Idee, um deinen Nachbarn ein Lächeln aufs Gesicht und etwas Glück zu schenken :)



Das brauchst du:

  • Steine
  • Pinsel
  • Rote, weisse, grüne und schwarze Farbe
  • Kleber
  • (Optional Wackelaugen)
Anleitung:
  1. Für den Marienkäfer benötigt man einen flachen und möglichst ovalen Stein. Der Stein sollte nicht zu dunkeln sein, ansonsten sollte man ihn am Anfang einmal weiß anmalen und trocknen lassen.
  2. Die Farbe sollte Wasserfest sein. Als erstes mit der schwarzen Farbe an einer Seite des Steines einen kleinen Bogen aufmalen. 
  3. Dann wird mittig eine Linie bis zum Ende des Steines gemalt, angefangen an dem Bogen.
  4. Die beiden Seiten werden rot angemalt.
  5. Der vordere Teil wird schwarz angemalt.
  6. Die Farbe trocknen lassen. Erst dann werden die schwarzen Punkte des Käfers auf die rote Fläche gemalt. Die Farbe trocknen lassen.
  7. Die Wackelaugen werden mit Kleber vorne in dem schwarzen Bereich aufgeklebt. Oder ihr malt die Augen einfach mit weisser Farbe an.
  8. Anschliessend könnt ihr den Marienkäfer optional auf einen von euch grün angemalten Stein kleben.
  9. Stellt eure Sammlung mit einem Schild auf den Fenstersims, vor die Tür, stellt sie in Briefkästen und macht euren Mitmenschen eine Freude :)


Wir freuen uns übrigens immer wahnsinnig über Fotos von euren Werken! Lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch


App des Tages
Falls du ein Smartphone hast oder eines ausleihen kannst haben wir eine tolle App Idee für dich! Sie heisst Geocaching und ist eigentlich nichts anderes als eine moderne Schnitzeljagd. Hier findest du eine genaue Erklärung, wie die App funktioniert. Viel Spass!


Historisches Museum Bern 
Das Team des Historischen Museums in Bern sammelt im Moment «Corona-Gegenstände»: Sachen, Dinge und Objekte aus dieser doch etwas speziellen Zeit, um diese für die Nachwelt festzuhalten. Also, verrate ihnen, welchen Gegenstand du mit Corona verbindest und vielleicht werden deine Urgrosskinder 2097 deine Klopapierrolle im Museum bestaunen können.


Zum Schmunzeln




Nun sind wir wieder am Ende des heutigen Newsletters angelangt. Den nächsten erhaltet ihr wie immer am Freitag. Wir wünschen euch eine schöne restliche Woche und weiterhin gutes Lernen in der Schule!

Liebste Grüsse
Katja, Elio und Mika

SpassBlogEintrag vom 08.05.2020
Hallo zusammen!

Hier ist unser SpassNewsletter mit lauter tollen Ideen für das letzte Wochenende bevor die Schule wieder losgeht.

Auch wenn die Schulen nun wieder öffnen, ist der Spielbetrieb leider nach wie vor geschlossen. Bestimmt sehen wir uns schon bald wieder – in der Zwischenzeit haben wir die Newsletter oder unseren Facebook Kanal ☺


Witz des Tages

„Als ich damals in Alaska war, wurde ich von 12 Wölfen angefallen.“, erzählt Fritzchens Opa.
Darauf Fritzchen: „Letztes Jahr waren es noch drei!“
„Ja, da warst du noch zu klein, um die ganze Wahrheit zu erfahren!“


Raketenauto

Mit etwas Geschick, Geduld und vielleicht Unterstützung der Eltern könnt ihr ein tolles Raketenauto mit Gasantrieb bauen.

Für das Raketenauto braucht ihr:

  • 1 leere Literflasche aus Plastik
  • 4 runde Bierdeckel
  • 2 Trinkhalme
  • 2 Schaschlikspieße aus Holz
  • Klarsichthülle
  • 3 Korken
  • kleine Schraubenöse
  • 2 m Bindfaden
  • Heißkleber
  • spitzes Messer
  • Kerze
  • Stift und Lineal

Als Treibstoff:

  • Essig (etwa 100 ml pro Start; am besten nicht den teuren Balsamessig aus dem Küchenregal. Reinigungsessig tut es auch)
  • Backpulver (etwa 20 g pro Start)

So wird das Raketenauto gebaut:

Raketenauto bauen

1: Bevor ihr anfangt, sucht von den Korken denjenigen aus, der am besten als Verschluss in die Flasche passt – nämlich so, dass ihr etwas Kraft braucht, um ihn hineinzudrücken. Legt ihn beiseite. Die übrigen Korken zerschneidet ihr in jeweils vier gleich dicke Scheiben.

Raketenauto bauen

2: Füllt die Flasche zu einem Viertel mit Wasser und legt sie auf eine ebene Unterlage. Diese Wasserwaage hilft euch, die Punkte, an denen ihr Löcher bohren müsst, auf derselben Höhe anzuzeichnen. Vorn und hinten liegt der Abstand bei 5 cm vom Flaschenboden für die Vorderachse, für die Hinterachse 10 cm von der Flaschenöffnung.

Raketenauto bauen

3: Bohrt die Löcher vorsichtig in den Kunststoff. Am besten erhitzt ihr hierfür die Messerspitze vorher über einer Kerze. Die Löcher sollen so groß sein, dass die Trinkhalme gerade eben hindurchpassen.

Raketenauto bauen

4: Schiebt die Trinkhalme hindurch und kürzt sie so, dass die Enden jeweils 3 cm herausragen. Dichtet die Löcher sorgfältig mit Klebstoff ab. Pustet in die Flasche, um zu prüfen, ob irgendwo noch Luft entweicht.

Raketenauto bauen

5: Markiert auf jedem Bierdeckel den Mittelpunkt. Steckt dann eine Korkscheibe, einen Bierdeckel und noch eine Korkscheibe auf einen Holzspieß. Schiebt ihn durch einen der Trinkhalme und steckt dann wiederum eine Korkscheibe, einen zweiten Bierdeckel und eine weitere Korkscheibe darauf. Wiederholt das Ganze mit dem zweiten Spieß. Die vier Räder sollen fest auf den Achsen sitzen, dabei werden sie von den Korkscheiben gehalten. Im Zweifel helft ihr mit etwas Klebstoff nach.

Raketenauto bauen

6: Aus dem Korken, den ihr anfangs beiseitegelegt habt, baut ihr eine Kartusche, in die vor dem Start die Backpulverladung gefüllt wird. Dreht die Schrauböse in eines der Enden des Korkens und knotet die Schnur daran fest.

Raketenauto bauen

7: Schneidet ein Stück aus der Klarsichthülle, 8 cm lang und so breit, dass es einmal um den Korken passt. Klebt Korken und Kunststofffolie zusammen – und zwar so, dass die Kartusche zum Ende hin etwas schlanker zuläuft.

Der Start des Raketenautos:

Raketenauto bauen

8: Sucht euch draußen eine möglichst ebene Teststrecke. Dann gebt ihr 100 ml Essig in die Flasche und 20 g Backpulver in die Kartusche. Schiebt diese in die Öffnung, ohne dass sich Pulver und Essig vermischen. Achtung: Je fester der Korken sitzt, desto kraftvoller geht der Wagen ab. Sitzt er allerdings zu fest, passiert eventuell nichts! Hebt den Wagen am Hinterteil an, damit das Pulver in den Essig rieselt. Schüttelt das Gefährt, und setzt es schnell in die Startposition.

Raketenauto bauen

9: Nun reagieren Essig und Backpulver miteinander. Dabei entsteht Kohlendioxid und sorgt im Inneren der Flasche für Überdruck. Der befördert schließlich den Korken mit Wucht aus der Öffnung, der Wagen schießt in die andere Richtung – und ihr ahnt, wozu der Bindfaden gut ist: Daran könnt ihr die Kartusche festhalten. Nicht wundern: Es kann passieren, dass beim Start die Kartusche kaputtgeht. Dann einfach ein neues Stück Folie um den Korken kleben.

Gute Fahrt!


Seifenkistenrennen

Das diesjährige Seifenkistenrennen konnte leider nicht stattfinden. Dafür könnt ihr mit diesem tollen Video in Erinnerungen schwelgen und Inspirationen für nächstes Jahr sammeln. Auch auf der Website der Berner Renntagefindet ihr eindrückliche Fotos von den vergangenen Renntagen. Denn eins ist gewiss. Früher oder später werden wir wieder gemeinsam den Klösterlistutz herunter rasen.


Lösung vom letzten Rätsel:


Und schon sind wir am Ende des heutigen Newsletters angelangt. Wir hoffen, er hat euch gefallen!
Bis am Mittwoch ☺

Liebe Grüsse

Mika, Elio, Katja

SpassBlogEintrag vom 06.05.2020
 Liebe alle, wir sind wieder da!

Ein neuer SpassNewsletter mit lauter tollen Ideen für die letzte Woche im Homeschooling.

Freut ihr euch auf die Schule? Oder nicht? 

Auch wenn die Schulen nun wieder öffnen, ist der Spielbetrieb leider nach wie vor geschlossen. Bestimmt sehen wir uns schon bald wieder – in der Zwischenzeit haben wir die Newsletter oder unseren Facebook Kanal ☺


Witz des Tages

Paul hustet. Darauf fragt die Mutter: "Hast du dich verschluckt, Paul?"

- "Ach was", meint Paul,"ich bin doch noch da."


Rezeptidee

Mal etwas neues zum z’Vieri oder z’Nüüni? Hier eine Idee aus Little Fooby, leckere Häsli- und Bibeli- Käsebrötli!

Zutaten:

Teig                                           

  • 150g milder Gruyère
  • ½Bund Thymian
  • 250g Weissmehl
  • 200g Vollkornmehl
  • 1TL Salz
  • ½Würfel Hefe (ca. 20 g)
  • 2 ¼dl Milchwasser (½ Milch / ½ Wasser)
  • 1 Ei

Häsli 

  • 10 dunkle Sultaninen 

Bibeli 

  • 5 Mandeln 

 So geht’s: 

  1. Gruyère fein in eine Schüssel
    reiben, Thymianblättchen dazuzupfen. Mehle und Salz beigeben, Hefe dazubröckeln, mischen. Milchwasser und Ei beigeben, mischen, zu einem glatten, weichen Teig kneten. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1½ Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Sultaninen halbieren. Teig
    halbieren. Eine Teighälfte zu 5 Kugeln formen. Die Kugeln für die Häsliohren mit einer Schere einschneiden. Mit einem Holzstäbchen je 2 Löcher einstechen, als Augen je eine halbierte Sultanine hineindrücken. Wenig Teig zu 5 Kugeln für die Schänzchen formen, mit wenig Wasser auf das Häschen kleben.  
  3. Restlichen Teig zu 5 grösseren
    und 5 kleineren Kugeln formen. In die grösseren Kugeln je eine Mulde formen, kleinere Kugeln hinein setzen. Kleine Kugeln mit der Schere einschneiden, je eine Mandeln als Schnabel hinein drücken. Mit einem Holzstäbchen je 2 Löcher einstechen, als Augen je eine halbierte Sultanine hineindrücken. Bibeli und Häsli auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
  4. Ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen. 

Rätsel

(Die Lösung gibt’s wie immer im nächsten Newsletter)

Lösung vom letzten Rätsel:


Ein bisschen Natur

Für Vogelfans – oder für Menschen, die sehr gelangweilt sind – habe ich einen Webcam-Tipp: Das Projekt Corvo nimmt die Saatkrähen genauer unter die Lupe und hat elf Monitore in und um Bern aufgestellt, um die Vögel zu beobachten. Eine Live-Cam zeigt ein Rabenpaar, ihr Brutverhalten und die Aufzucht der Jungen. 


Und schon sind wir am Ende des heutigen Newsletters angelangt. Wir hoffen, er hat euch gefallen! Bis am Freitag ☺

Liebe Grüsse

Mika, Elio, Katja

SpassBlogEintrag vom 29.4.20
Hallo ihr Lieben! Heute endet die Schnitzeljagd. Wir hoffen ihr hattet Spass dabei, die verschiedenen Ecken des Quartiers zu erkunden. Bei den Gewinnern des Gewinnspiels werden wir uns via E-Mail in den nächsten Tagen melden.

Home-Office

Das Arbeiten von Zuhause ist im Moment gefragt. Habt ihr euch auch schon gefragt wie das bei den unzähligen verschiedenen Berufen aussieht? Hier ein paar Ideen:

 
Badmeister:

Zoowärter:


 
Piloten:


Meeresbiologen:

Filmproduzenten:


Nicht nur Menschen, auch (Hirten)Hunde

können davon betroffen sein:
 



 









Habt ihr noch weitere Ideen? Schreibt uns oder sendet Bilder von euren Ideen!


Nachdem wir einen sehr sonnigen April erlebt haben, hat es in den letzten Tagen auch endlich wieder geregnet. Auch wenn sonniges Wetter natürlich toll ist um draussen spielen oder spazieren zu können, ist Regen sehr wichtig für die Natur und ich persönlich finde ausserdem auch den Klang von Regen wunderschön.
Dieses Geräusch kann man mit einem sogenannten Regenmacher auch ganz leicht selbst machen.
Um diesen zu basteln benötigt ihr:

-Leere Küchenrolle oder leere Stapelchipsdose
-Alufolie
-eine halbe Tasse Reis (oder Linsen, oder Sesam, oder alles Sonstige von ähnlicher Größe)
-Bastelkleber oder Heißklebepistole
-Schere
-2 – 4 Gummibänder oder hübscher: Washi Tape
 
Und so geht’s:

























1. Schneidet euch zuerst ein Stück Alufolie zurecht, das hoch und breit genug ist, um die gesamte Rolle einmal komplett zu umschließen.
 
2. Die leere Rolle streicht ihr nun mit Bastelkleber ein oder ziehen mit der Heißklebepistole eine dünne Linie.
 
3. Klebt jetzt das Folienstück auf der Außenseite der Rolle an, sodass sie komplett davon ummantelt wird und keine Pappe mehr durchschaut.
 
Tipp: Betont nachlässig und mit vielen unordentlichen Fältchen kann das Resultat ebenso gut aussehen wie ganz sauber und spiegelglatt angebracht.
 
4. Eines der offenen Enden umhüllt ihr nun ebenfalls mit Folie, sodass die Kreisöffnung danach gut und straff abgedeckt ist. Klebt die Folie an den Außenseiten mit Washi Tape fest. Wenn es besonders schnell gehen muss, könnt ihr alternativ auch einfach ein bis zwei Gummibänder darüber ziehen.
 
5. Nun nehmt ihr wieder die Alufolie zur Hand. Diesmal formt ihr aus einem etwa A4-großen Stück eine Spirale.
 
6. Wiederholt Schritt 5 und dreht dann beide Spiralen locker ineinander.
 
7. Steckt euer spiralförmiges Konstrukt in die nunmehr silberne Röhre und gießt daraufhin den Reis hinzu.
 
8. Zum Abschluss verschließt ihr euren Regenmacher lediglich wie in Schritt 4. Fertig! Wer Lust und Zeit hat, kann natürlich auch diese Variante noch verzieren, etwa mit Washi Tape oder Loom Bands.
 
Es gibt auch andere Möglichkeiten Regenmacher zu basteln, zum Beispiel mit Nägeln oder einem Draht anstatt Alufolie. Wenn ihr euch dafür interessiert schaut euch diese Anleitungen an.

Wie viele andere Beizen, Restaurants und Geschäfte, hat auch die Brasserie Lorraine seit über einem Monat geschlossen. Damit der finanzielle Schaden dabei nicht zu hoch wird, haben sie diesen Aufruf veröffentlicht, den wir gerne teilen möchten:
 
Hallo du!
Unsere Türen sind jetzt schon länger geschlossen. Der Garten still, das Bier abgezapft.
 
Wie so viele Gastrobetriebe sieht sich leider auch die Brasserie Lorraine in dieser Zeit mit finanziellen Engpässen konfrontiert.
Doch wir wissen wir sind nicht alleine. Wir haben nämlich euch! Um Geld zu sammeln werden wir, sobald wir alle wieder kuscheln können, eine grosse Soli Versteigerung in der Brass durchführen.
Versteigern möchten wir Quarantäne Kunst. Kunst von unseren Gästen, Sympatisant*Innen, Freund*Innen.
Falls du also in diese Richtung irgendwelche Skillz hast, egal ob du Schmuck machst, malst, Gedichte schreibst oder was auch immer, wären wir über deine Solidarität unendlich dankbar.
Also ihr guten Menschlein, geht ans Werk und erzählt es weiter! Das es in Zukunft noch 100000 weitere Sommerabende im Garten, Tichuturniere und Lärmklagen geben kann. (Wir werden verschiedene Sammeldaten heraus geben, an welchen Mensch seine Kunst in die Brass bringen kann. Falls wer nicht rausgehen will, schreib uns. Dann kommen wir vorbei!) Danke schon jetzt.
Bleibt gesund.
Wir lieben euch.
Gruss, deine Brass.
 
Ein erster Sammeltermin findet bereits Morgen statt:


 


















Die weiteren Termine werden über die Instagram-Seite der Brasserie bekanntgegeben.

Online Ludothek
Du kannst dir weiterhin Spiele aus der Ludothek nach Hause liefern lassen. Einfach unten aus der Liste bis zu 4 Spiele auswählen und per Mail deine Bestellung an lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch schicken. Bitte deine Adresse nicht vergessen. Geliefert wird innerhalb der Lorraine, jeden Freitag zwischen 15 und 18 Uhr. Wenn die Spiele nicht in den Milchkasten passen, klingeln wir und deponieren die Spiele bei euch vor der Türe. Wenn du ausserhalb der Lorraine wohnst, können wir mit dir eine Zeit zum abholen vereinbaren und die Spiele werden vor der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 bereitgestellt. Die Liste wird jeden Freitag aktualisiert.

Wir hoffen ihr fandet den heutigen Newsletter spannend, lustig, anregend oder am besten alles zusammen. Wie immer freuen wir uns über eure Rückmeldungen und wünschen euch eine schöne restliche Woche. Bis zum nächsten Mal!
Liebe Grüsse
Elio, Mika und Katja
SpassBlogEintrag 24.4.20
Hallo ihr lieben! Eine weitere Woche geht zu Ende und das heisst es gibt für euch einen weiteren SpassNewsletter von uns! Im letzten Newsletter gab es unterschiedliche Angaben, bis wann ihr am Gewinnspiel der Lorraine-Schnitzeljagd teilnehmen könnt. Deshalb möchten wir hier nochmals mitteilen: Die Schnitzeljagd wurde verlängert! Ihr habt bis Mittwoch 29.4.20 Zeit, uns eure Lösungen zu schicken und am Gewinnspiel teilzunehmen.

Schnitzeljagd im Quartier mit Gewinnspiel

Liebe Kinder

Dieses Spiel findet draussen statt. Darum ist es wichtig, dass ihr euch an die Verhaltensregeln des BAG haltet! Ihr dürft mit bis zu fünf Personen unterwegs sein. Zu zweit oder dritt ist aber besser. 
Haltet Abstand zu anderen Personen/Gruppen. Wenn ihr jünger als 8 Jahre seid, lasst ihr euch am besten von euren älteren Geschwistern oder Eltern begleiten.

So geht es: 
Im Fenster der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 findet ihr ein Foto. Auf diesem Foto ist ein Ort/Objekt aus dem Quartier abgebildet. Sucht diesen Ort und geht dorthin. Ihr werdet dort ein weiteres Foto finden, sowie einen Buchstaben. Den Buchstaben schreibt ihr auf. Dann sucht ihr den nächsten Ort von dem Foto und findet dort einen weiteres Foto mit Buchstabe. Dies macht ihr solange, bis auf dem gefundenen Foto der Hinweis steht, dass dies das Ende des Rätsels ist. 
Die gesammelten Buchstaben ergeben in der richtigen Reihenfolge das gesuchte Lösungswort. 
Wenn ihr glaubt, dass ihr die richtige Lösung gefunden habt, dann schickt uns eine E-Mail mit eurem Lösungswort und den Namen und Adressen der Kinder, die mitgemacht haben. Unter allen Kindern verlosen wir tolle Preise!

1.Ein Einrad vom Spielbetrieb

2.Eine Brotdose von Wert&Voll

3.Einen Gutschein vom DracheNäscht

Einsendeschluss ist der 29.4.2020. Solltet ihr Probleme haben, einen Hinweis zu finden, meldet euch bitte bei uns. Dann schauen wir, ob noch alle Hinweise da sind, wo sie hingehören ;)

Viel Spass beim Suchen und Rätseln!!!


Wettrennen
Einige von euch erinnern sich vielleicht daran, dass heute das Seifenkistenrennen gestartet hätte. Leider musste das abgesagt werden, aber wenn ihr trotzdem Lust habt, ein spannendes Wettrennen im Home-Office-Style zu sehen, schaut euch dieses Video an!

Murmelbahn
Wenn ihr nicht nur zusehen möchtet, haben wir hier eine Anleitung, wie ihr selbst mit Haushaltsmitteln eine eigene Murmelbahn basteln könnt:

Ihr braucht dazu:
-viele lange und kurze Rollen (Toilettenpapier-Rollen, Küchenpapier-Rollen, Geschenkpapier-Rollen)
-eine große Pappe
-Heißklebepistole
-Farben
-Pinsel
-Cutter/Schere


Und so geht’s:

Schritt 1: Malt die Rollen bunt an und lasst alles ein paar Stunden trocknen (zum Beispiel während einer Nacht).

 


Schritt 2: Legt euch die Rollen auf der Pappe schon einmal so hin, wie die Murmelbahn am Ende aussehen soll. Schneidet euch nun alles gut zurecht, sodass die Murmeln auch nicht aus der Bahn fallen. Schön ist es, wenn ihr in manche Rollen ein paar freie Stellen schneidet, dann sieht man besser, wo die Murmel gerade ist. Klebt im Anschluss alles mit Hilfe der Heißklebepistole fest.


  
Ihr könnt die Murmelbahn auch mit Tape oder Klebestreifen an der Tür, der Heizung oder an einem Holzbrett befestigen.




Noch ein kleiner Tipp: Solltet ihr noch ein kleines Glöckchen haben, so befestigt dieses doch am Ende. So hört man immer ganz genau, wann die Murmel im Ziel angekommen ist.

Jetzt braucht ihr nur noch Murmeln und schon kann das Rennen beginnen.

Wir freuen uns über Fotos oder Videos von euren eigenen Murmelbahnen!


Musik für Zuhause

Mit Musik lässt sich die Zeit zuhause angenehmer verbringen. Wenn ihr Lust habt, selbst Musik zu machen aber kein Instrument zuhause habt oder ein neues lernen wollt, schaut hier vorbei. Auf dieser Seite gibt es Anleitungen wie ihr ganz unterschiedliche Instrumente wie Rasseln, Trommeln oder Flöten selber basteln könnt.

Uns interessiert was für Musik ihr gerne macht und/oder hört. Schickt uns Video- oder Tonaufnahmen von Musik, die ihr selbst spielt oder auch Links zu Liedern, die ihr gerne hört. Wir freuen uns darauf!


Online Ludothek
Du kannst dir weiterhin Spiele aus der Ludothek nach Hause liefern lassen. Einfach unten aus der Liste bis zu 4 Spiele auswählen und per Mail deine Bestellung an lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch schicken. Bitte deine Adresse nicht vergessen. Geliefert wird innerhalb der Lorraine, jeden Freitag zwischen 15 und 18 Uhr. Wenn die Spiele nicht in den Milchkasten passen, klingeln wir und deponieren die Spiele bei euch vor der Türe. Wenn du ausserhalb der Lorraine wohnst, können wir mit dir eine Zeit zum abholen vereinbaren und die Spiele werden vor der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 bereitgestellt. Die Liste wird jeden Freitag aktualisiert.

In diesem Sinne, schönes Wochenende und bis zum nächsten Mal!
Liebe Grüsse
Elio, Mika und Katja
SpassBlogEintrag vom 22.4.20
 Hallo ihr lieben! Wie geht es euch? Habt ihr die Spielbetriebs-Schnitzeljagd durch die Lorraine oder durch eure Wohnung schon gemacht? Um am Gewinnspiel der Lorraine-Schnitzeljagd teilzunehmen, habt ihr noch bis Freitag den 29.4.20 Zeit, also los! Falls du ihn schon gemacht hast, hier kommen weitere Ideen zum Zeitvertrieb:

Weisheit des Tages
Wie nennt man einen Bumerang, der nicht zurück kommt? Stock!

Schnitzeljagd im Quartier mit Gewinnspiel

Liebe Kinder

Dieses Spiel findet draussen statt. Darum ist es wichtig, dass ihr euch an die Verhaltensregeln des BAG haltet! Ihr dürft mit bis zu fünf Personen unterwegs sein. Zu zweit oder dritt ist aber besser. 
Haltet Abstand zu anderen Personen/Gruppen. Wenn ihr jünger als 8 Jahre seid, lasst ihr euch am besten von euren älteren Geschwistern oder Eltern begleiten.

So geht es: 
Im Fenster der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 findet ihr ein Foto. Auf diesem Foto ist ein Ort/Objekt aus dem Quartier abgebildet. Sucht diesen Ort und geht dorthin. Ihr werdet dort ein weiteres Foto finden, sowie einen Buchstaben. Den Buchstaben schreibt ihr auf. Dann sucht ihr den nächsten Ort von dem Foto und findet dort einen weiteres Foto mit Buchstabe. Dies macht ihr solange, bis auf dem gefundenen Foto der Hinweis steht, dass dies das Ende des Rätsels ist. 
Die gesammelten Buchstaben ergeben in der richtigen Reihenfolge das gesuchte Lösungswort. 
Wenn ihr glaubt, dass ihr die richtige Lösung gefunden habt, dann schickt uns eine E-Mail mit eurem Lösungswort und den Namen und Adressen der Kinder, die mitgemacht haben. Unter allen Kindern verlosen wir tolle Preise!

1.Ein Einrad vom Spielbetrieb

2.Eine Brotdose von Wert&Voll

3.Einen Gutschein vom DracheNäscht

Wir haben uns entschieden die Schnitzeljagd zu verlängern! Einsendeschluss ist neu der 29.4.2020. Solltet ihr Probleme haben, einen Hinweis zu finden, meldet euch bitte bei uns. Dann schauen wir, ob noch alle Hinweise da sind, wo sie hingehören ;)

Viel Spass beim Suchen und Rätseln!!!


"Rezept-Idee"
Wobei das ja nicht wirklich ein Rezept ist... Nun denn. Ist es euch auch schon passiert, dass ihr uuuunbedingt ein Brot backen möchtet aber es ist Sonntag und ihr habt keine Hefe mehr? Die Kolleg*Innen vom Spielplatz Längmuur haben die Lösung.

Noch mehr Brot
Du möchtest Brot aber kein eigenes backen? Kein Problem, hier kannst du bestellen! Die Bäckereien Reinhard und Glatz haben sich zusammengeschlossen und kurzerhand ein Berner Beck-Kurier auf die Beine gestellt.

Apropos backen
Unbenannt1

Spielidee
Und zwar eine Safari in der Lorraine! Toll, oder? Du kannst aus Papier Tiere deiner Wahl basteln. In unserem Beispiel nehmen wir eine Fledermaus!
Aus schwarzen (Ton)papier wird eine grosse Fledermaus gebastelt, die anschliessend draussen irgendwo geheim mit Klebstreifen angeklebt oder mit Schnur angebunden wird  (an einem Baum, am Garagentor, am Briefkasten.....). diese könnt ihr dann Safari-Like im Quartier suchen gehen. Allenfalls auch, wenn es draussen dunkel ist, dann könnt ihr mit der Taschenlampe nach Fledermäusen und anderen Tieren im Quartier suchen.
Alternativ könnt ihr auch einfach ein Plüschi an euer Fenster stellen, das erfüllt den Lorraine-Safarizweck auch.
Ich bin gespannt, wie viele ihr finden werdet! Schickt uns Bilder von eurem Lieblingstier, welches ihr unterwegs gefunden habt!

Freude verschicken
Vielleicht erinnert ihr euch noch... im ersten SpassNewsletter haben wir euch die Adressen der Alters- und Pflegeheime der Lorraine angegeben, damit ihr den Bewohnenden und Pflegepersonal mit euren Zeichnungen und Briefe eine Freude machen könnt. Sie können immer noch keinen Besuch empfangen, weshalb wir die Idee gerne nochmals aufnehmen möchten. Male den Leuten in den Alters- und Pflegeheimen ein Lachen aufs Gesicht., indem du ihnen eine Zeichnung, einen Brief oder etwas Gebasteltes zuschickst!
Schreibe auf das Couvert, dass der Brief von Kindern aus dem Quartier kommt, damit die Pfleger*Innen und Bewohner*Innen von wem sie die Post bekommen.
Adressen von Alters- und Pflegeheimen in der Lorraine:

Heilsarmee Alters-, Wohn- und Pflegeheim
Lorrainestrasse 34, 3013 Bern

Senevita Dammweg
Dammweg 29, 3013 Bern

Etwas Bewegung
Das Projekt MiTu – Miteinander Turnen hat seit drei Wochen die Initiative «Miteinander Turnen – zu Hause» am Laufen. Dies soll Familien unterstützen trotz der momentanen Situation Miteinander zu Turnen. Täglich um 8.00 Uhr laden sie auf ihre Facebookseite neue lustige Bewegungstipps hoch. Schaut rein und turnt mit!

10 Tipps gegen Langeweile
  1. Kresse pflanzen
  2. Sushi selber machen
  3. Eine Kettenreaktion bauen
  4. Einen Karaoke Wettbewerb veranstalten mit deiner Familie
  5. Einen Obstsalat machen
  6. Die Fenster bemalen
  7. Einen Blumenkranz basteln mit Blüemli aus dem Quartier
  8. Schnitzen üben
  9. Springseil springen
  10. Mit Kreide malen

Online Ludothek
Du kannst dir weiterhin Spiele aus der Ludothek nach Hause liefern lassen. Einfach unten aus der Liste bis zu 4 Spiele auswählen und per Mail deine Bestellung an lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch schicken. Bitte deine Adresse nicht vergessen. Geliefert wird innerhalb der Lorraine, jeden Freitag zwischen 15 und 18 Uhr. Wenn die Spiele nicht in den Milchkasten passen, klingeln wir und deponieren die Spiele bei euch vor der Türe. Wenn du ausserhalb der Lorraine wohnst, können wir mit dir eine Zeit zum abholen vereinbaren und die Spiele werden vor der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 bereitgestellt. Die Liste wird jeden Freitag aktualisiert
In diesem Sinne, schöne restliche Woche und bis zum nächsten Mal!
Liebe Grüsse
Elio, Mika und Katja
SpassBlogEintrag 17.4.20
Es ist wieder Freitag und somit Zeit für einen neuen Newsletter, der letzte der Osterferien. Was habt ihr in den letzten 2 Wochen gemacht? Hoffentlich konntet ihr viel Schoggihasen essen und Eier tütschen! Wir freuen uns jedenfalls, wenn wir nächstes Jahr wieder gemeinsam Schoggihasen giessen können!

Witz des Tages
Ich habe ein Brötchen angerufen, aber es war belegt!

Experiment Idee 
Von unseren Freunden aus dem SPIELreVIER haben wir folgendes Experiment, Spass garantiert!

Schickt uns unbedingt Fotos von euren Resultaten! Wir sind gespannt!

Rätsel 

(Die Lösung gibt’s wie immer im nächsten Newsletter)

Tanzt
Mal wieder Lust dir die Seele aus dem Leib zu tanzen? Hier kannst du mit deinen Eltern und Geschwistern mit verschiedenen Generationen in einem Livestream auf Zoom zusammen tanzen! Jeweils am Sonntag ab 9.30 Uhr mit  Ecstatic Dance Bern.

Orchester von Zuhause
Diese Online-Konzert vom Toronto Symphony Orchestra ist einfach nur beeindruckend....

Jitsi, Zoom, Skype, Instagram...
Wir interessieren uns – Seid ihr oft auf Social Media, habt ihr gemeinsame Videokonferenzen? Sollte der Spielbetrieb nebst auf Facebook und seiner Homepage auch noch auf Instagram, TikTok, Youtube oder ähnlichem sein? Wünscht ihr euch Spiel-/Sprechstunden auf Zoom o.ä. mit dem Spielbetrieb?
Schreibt uns!

In diesem Sinne, schöne restliche Woche und bis zum nächsten Mal!
Liebe Grüsse
Elio, Mika und Katja
SpassBlogEintrag vom 15.4.20
Wunderschönen guten Tag euch allen! Geniesst ihr eure Ferien? Wir freuen uns jedenfalls wahnsinnig über das schöne Wetter! Ja, man sollte Zuhause bleiben, das heisst aber nicht, dass man das gute Wetter verpassen muss oder sich langweilt. Hier unsere Tipps und Tricks für eure Ferien Zuhause!

Witz des Tages
Was spricht man in der Sauna? Schwitzerdeutsch!

Videos mit Ideen zum Zeitvertreib
Habt ihr noch übrige WC-Papierrollen? Hier eine Idee, was ihr lustiges damit machen könntet:

Habt ihr schon versucht, einen Stop-Motion Film zu drehen? Hier findest du eine gute Anleitung.

Museums Spass
Schon gewusst? Das Museum für Kommunikation öffnet virtuell und kommt direkt zu dir ins Wohnzimmer, super praktisch! Einfach  zum live-Stream von Dienstag bis Freitag um 13.30 Uhr zuschalte und mitspielen!



Rätsel
Lösung vom letzten Rätsel: Es war eine Spinne beim Handstand.

Schnitzeljagd im Quartier mit Gewinnspiel

Liebe Kinder

Dieses Spiel findet draussen statt. Darum ist es wichtig, dass ihr euch an die Verhaltensregeln des BAG haltet! Ihr dürft mit bis zu fünf Personen unterwegs sein. Zu zweit oder dritt ist aber besser. 
Haltet Abstand zu anderen Personen/Gruppen. Wenn ihr jünger als 8 Jahre seid, lasst ihr euch am besten von euren älteren Geschwistern oder Eltern begleiten.

So geht es: 
Im Fenster der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 findet ihr ein Foto. Auf diesem Foto ist ein Ort/Objekt aus dem Quartier abgebildet. Sucht diesen Ort und geht dorthin. Ihr werdet dort ein weiteres Foto finden, sowie einen Buchstaben. Den Buchstaben schreibt ihr auf. Dann sucht ihr den nächsten Ort von dem Foto und findet dort einen weiteres Foto mit Buchstabe. Dies macht ihr solange, bis auf dem gefundenen Foto der Hinweis steht, dass dies das Ende des Rätsels ist. 
Die gesammelten Buchstaben ergeben in der richtigen Reihenfolge das gesuchte Lösungswort. 
Wenn ihr glaubt, dass ihr die richtige Lösung gefunden habt, dann schickt uns eine E-Mail mit eurem Lösungswort und den Namen und Adressen der Kinder, die mitgemacht haben. Unter allen Kindern verlosen wir tolle Preise!

1.Ein Einrad vom Spielbetrieb

2.Eine Brotdose von Wert&Voll

3.Einen Gutschein vom DracheNäscht

Das Rätsel ist ab heute, Mittwoch, 15.4.2020 verfügbar. Einsendeschluss ist der 24.4.2020. Solltet ihr Probleme haben, einen Hinweis zu finden, meldet euch bitte bei uns. Dann schauen wir, ob noch alle Hinweise da sind, wo sie hingehören ;)

Viel Spass beim Suchen und Rätseln!!!


Schnitzeljagd Zuhause
Schnitzeljagd kann man aber auch super Zuhause in der Wohnung, im ganzen Block oder im Garten machen. Hierbei könnt ihr kreativ werden und eure Eltern oder Geschwister auf die selbstkreierte Jagd schicken. Damit du auch auf die Jagd gehen kannst, haben wir dir hier ein Beispiel einer Schnitzeljagd Zuhause verfasst:

Orte
1. Schrank
2. Kühlschrank
3. Eierschachtel
4. Zimmerpflanze
4. Rasierer im Bad 
5. Lieblingsgegenstand von Mama/Papa
6.  Schuhe
7. Drucker/PC/Smartphone...
8. Geschirrspüler/Bad/Dusche
9. Socken-Schublade
10. Herd
11. Fernseher
12. Plüschi
13. Kiste


Ablauf
Der erste Zettel wird am Schrank aufgeklebt und ist das erste, was das Kind nach dem Aufwachen sieht..
"Guten Morgen! In der Wohnung ist ein Schatz versteckt, welcher auf dich wartet.
Mach dir aber erst gemütlich ein Zaubertrank (und schau, ob er genug kalt ist)"

Diese Zettel führt sie zum Kühlschrank, wo der nächste Zettel beim O-Saft, Milch o.ä. ist:
"Jetzt kannst du deinen Zaubertrank genießen und schauen, ob du noch Hunger hast. Vielleicht ein hartgekochtes Ei?"

Im Eierkarton oder auf einem hartgekochten Ei finden sie dann den nächsten Hinweis:
"Eigelb ist super, ich liebe Gelb, vor allem wenn man es dann mit Blau mischt und das etwas grünes gibt..."

Bei einer Zimmerpflanze befindet sich eine kleine Tüte, wo der nächste Zettel zerrissen drin ist (nicht zu leicht zusammenzusetzen):
"Igel haben Stacheln, Schafe haben Wolle die man schärt, was machen denn die Menschen? Mach deine "Stacheln" weg! Such den Gegenstand!"

Damit ist ein Rasierer gemeint. Dort finden sie den nächsten Zettel:
"Weißt du, was Mamas/Papas Lieblingsgegenstand ist? Finde ihn! Dort findest du nächsten Hinweis."

Beim Gegenstand ist der nächste Hinweis:
"Was braucht man, um draussen von A nach B zu kommen, wenn man kein Auto, Fahrrad, Trottinett etc hat?."

Das sind Schuhe. Dort darunter legt man auch eine Zettel:
"Check unseren PC/Tablet/Smartphone/Drucker. Das macht was komisches..."

Es geht, klar, zum Drucker/PC/Tablet/Smartphone. Beim Drucker liegt ein Zettel, auf dem spiegelverkehrt gedruckt ist bzw. Tablet/Smartphone haben folgendes Hintergrundbild:
"Such an einem Zauberort, wo dreckiges sauber wird"

Also, zum Geschirrspühler (oder Badewanne/Dusche).
Dort ist der Zettel:
„Den nächsten Hinweis findest du dort, wo du warme Füsse bekommst."

Damit ist meine Schublade mit Socken gemeint.
Der Zettel in der Schublade:
"Wo Rotes braun wird, wo Grünes schwach wird,  wo Blaues fliegen lernt, wo Ton zu Ewigkeit wird und wo es lecker durftet, dort wirst du in der Wohnung fündig."

Sinn ist, rotes Fleisch wird dort braun, Gemüse werden gekocht, das Wasser wird zum Dampf und der Ton wird hart. Es ist der Herd.
Im Herd ist:
"In diesem Fenster kann man in die ganze Welt fern sehen."

Der Fernseher. An der Hinterseite vom Fernseher ist eine Zettel draufgeklebt:
"Jetzt sollst du ein Kätzchen (Plüschtier nach Wahl)  fragen."

Es geht um ein Plüschi, was im Kinderzimmer steht. Unter der Plüschi liegt der letzte Zettel mit einer Rechenaufgabe (den Fähigkeiten des Kindes entsprechend):

"Deinen Schatz bewahren 2 Wächter*Innen auf. 
Sie geben ihn nur her, wenn du die richtige Antwort findest!

Ist die Zahl richtig, können die Kinder die Zahl mit Würfel o.ä. vor eine Truhe/Schachtel stellen, dadurch öffnet sich diese dann und sie finden den Schatz.

Dieses Rätsel soll vor allem als Inspiration dienen und kann individuell angepasst werden. Es kann auch sein, dass die Kinder ihre Eltern einen Schatz suchen lassen, und und und…

Viel Spaß! ☺


Lieber etwas hören
Möchtest du mal etwas deine Ruhe haben und gemütlich ein Hörspiel bzw. Radiobeiträge hören? Diese Plattform hier bietet dir ganz viele davon.
Sie ist auch als App erhältlich.

Online Ludothek
Du kannst dir weiterhin Spiele aus der Ludothek nach Hause liefern lassen. Einfach unten aus der Liste bis zu 4 Spiele auswählen und per Mail deine Bestellung an lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch schicken. Bitte deine Adresse nicht vergessen. Geliefert wird innerhalb der Lorraine, jeden Freitag zwischen 15 und 18 Uhr. Wenn die Spiele nicht in den Milchkasten passen, klingeln wir und deponieren die Spiele bei euch vor der Türe. Wenn du ausserhalb der Lorraine wohnst, können wir mit dir eine Zeit zum abholen vereinbaren und die Spiele werden vor der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 bereitgestellt. Die Liste wird jeden Freitag aktualisiert.

Ausserdem findest du im Anhang ein Merkblatt mit hilfreichen Informationen zum Umgang mit der aktuellen Situation. Schau es dir an, alle Infos und Kontaktdaten sind aufs Nordquartier angepasst.

In diesem Sinne, schöne restliche Woche und bis zum nächsten Mal!
Liebe Grüsse
Elio, Mika und Katja
SpassBlogEintrag vom 10.4.20
Wunderschönen guten Freitag meine lieben Leserinnen und Leser! Seid ihr bereit fürs Wochenende? Ich auf jedenfall! Wie jeden Freitag, haben wir euch wieder ganz viele Tipps für die kommenden Tage zusammen gestellt, viel Spass damit!

Weisheit des Tages
"Jeder Tag hat die Magie ein besonderer zu werden."

Sorbet zum selber machen 
Langsam wird’s draussen wieder warm, die Sonne scheint und die Lust nach Eis steigt bis ins unendliche. Was wäre da besser, als selbst gemachtes Sorbet?

Zutaten (für 6 Portionen):
  • 0.75 kg Äpfel
  • 4 EL Apfelsaft
Falls du magst: etwas Zucker

Rezept fürs Apfelsorbet:
  1. Für das Apfelsorbet die Äpfel sorgfältig waschen, anschließend schälen, in Viertel schneiden, entkernen und die Stiele entfernen.
  2. In kleinere Stücke teilen, in den Mixer geben und fein pürieren. Das pürierte Apfelmus dann durch ein Sieb in eine Schüssel passieren und gründlich mit dem Apfelsaft verrühren.
  3. Wird die Masse zu dickflüssig, noch etwas Saft unterrühren.
  4. Anschließend in die Eismaschine geben oder im Frostfach durchkühlen lassen.

Für die Bequemen: Ab sofort kannst du deine Glacen und Sorbets von der Gelateria di Berna nach Hause liefern lassen! Mmmmh...

Hier noch eine Übersicht wer sonst noch so liefert und/oder geöffnet ist.
Lieber Chillen
Möchtest du einfach mal ein bisschen chillen und einen Film ansehen? Dann gehe doch auf www.artfilm.ch! Dort kannst du bis Ende April hunderte von Schweizer Krimis, Komödien, Dokumentationen oder Actionfilmen gratis ansehen. Kino Zuhause ist doch einfach super!

Lieber Lesen
Falls du lieber ein spannendes Buch lesen möchtest, anstelle eines Filmes, dann wende dich an www.sinwel.ch. Die Buchhandlung der Lorraine ist zwar geschlossen, du kannst aber nun via Online-Shop deine Bücher bestellen (drei Monate versandkostenfrei).

Besuch im Museum
Ja, die Museen sind zwar alle geschlossen, das heisst aber noch lange nicht, dass man keine Tour machen kann! Jetzt kann man nämlich viele Museen und Ausstellungen virtuell Zuhause vom Sofa aus entdecken! Die NZZ hat hiefür eine gute Übersicht von Museen gemacht, von Basel bis nach Seoul:
Die besten virtuell zugänglichen Museen der Welt

Rätsel
Diese Woche gibt es ein Drudel. Was das ist? Ein Drudel ist ein einfach gezeichnetes Bilderrätsel, das meist eine ungewöhnliche Perspektive oder eine vereinfachte Darstellung beinhaltet. Wir wünschen viel Spaß beim Raten.

Was ist das?



(Die Lösung gibt’s wie immer im nächsten Newsletter)


Lösung vom letzten Rätsel:
Es sind noch immer 27 Fische am Montag im Aquarium!
  1. Fische können nicht ertrinken!
  2. Wo sollen die drei Fische hinschwimmen?
  3. Die Fische unter dem Stein befinden sich noch immer im Aquarium!

Osterhasen gefällig?
Hier kannst du sie bestellen!

10 Tipps gegen Langeweile
  1. Führe ein Tagebuch
  2. Spiele Gesellschaftsspiele (die du in unserer Online Ludothek ausleihen kannst)
  3. Telefoniere mit den Grosseltern über Videochat - z.B. SkypeZoomWhatsapp
  4. Erfinde einen Rap - Fühl den Flow zu coolen Beats
  5. Deinen Rap deiner Familie vorführen oder aufnehmen und deinen Freund*Innen schicken
  6. Ab in die Küche - Backe eine Regenbogentorte
  7. Gestalte  und stelle dein Zimmer neu um
  8. Verstecken spielen
  9. Eine Kugelbahn aus Klorollen basteln
  10. Popcorn selber machen (passend zum Filmabend)

Online Ludothek
Du kannst dir weiterhin Spiele aus der Ludothek nach Hause liefern lassen. Einfach aus der Liste bis zu 4 Spiele auswählen und per Mail deine Bestellung an lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch schicken. Bitte deine Adresse nicht vergessen. Geliefert wird innerhalb der Lorraine, jeden Freitag zwischen 15 und 18 Uhr. Wenn die Spiele nicht in den Milchkasten passen, klingeln wir und deponieren die Spiele bei euch vor der Türe. Wenn du ausserhalb der Lorraine wohnst, können wir mit dir eine Zeit zum abholen vereinbaren und die Spiele werden vor der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 bereitgestellt. Die Liste wird jeden Freitag aktualisiert.

Ausserdem findest du neu unter der Sparte Corona-Info Merkblätter mit hilfreichen Informationen zum Umgang mit der aktuellen Situation. Schau es dir an, alle Infos und Kontaktdaten sind aufs Nordquartier angepasst.

Hiermit sind wir am Ende des Spassblogs von diesem Freitag angelangt. Wir hoffen, dass ihr ein tolles Wochenende haben werdet und euch unsere Tipps Spass machen! Wie immer freuen wir uns sehr, wenn ihr uns Fotos von euren Basteleien, Backereien, Tipps und Ideen schickt! Nur her damit: lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch

Liebe Grüsse
Euer Team SBL
Katja, Elio & Mika
SpassBlogEintrag vom 8.4.20
 

Es ist Mittwoch und wir sind wieder da, jaaaaaa! Wir hoffen, dass es euch gut geht und ihr einen guten Wochenstart hattet! Nun sind wir schon am 5. SpassNewsletter angelangt, wie die Zeit vergeht... hier lohnt sich ein Rückblick. Was hat sich in den letzten Wochen in euch und eurem Umfeld verändert? Zum positiven und zum negativen? Schreibt uns, wir sind gwundrig! Ich für meinen Teil habe jetzt gelernt, wie man strickt. Falls jemand Socken will, meldet euch :P


Fertig mit Winterschlaf
  
                   



Grüner Daumen
Langsam wird’s draussen warm und an der Zeit, sich im Garten zu verschanzen und Pflanzen anzusähen. Nun ist es aber so, dass lange nicht alle einen Garten haben und momentan auch nicht wirklich Zugang zu einem haben, da wir Zuhause bleiben sollen. Damit du trotzdem deinen grünen Daumen walten lassen kannst, haben wir folgende Tipps für dich:


Selfmade Balkon-/Küchengarten

In diesem Video siehst du, wie du Gemüse und Früchten neu ansähen kannst, probiere es doch mal aus und schreib uns von deinen Erfahrungen.



Seedbombs
Du möchtest deine Umgebung von weitem etwas farbiger machen? Probiere es mit Seedbombs! Diese kannst du dann vom Fenster aus guerillamässig auf grüne Flächen werfen
Für etwa 20 Seedbombs braucht ihr:
  • 200 g Tonerde, zum Beispiel Heilerde aus der Drogerie
  • 200 g Blumenerde
  • 3 Päckchen Saatgut verschiedener heimischer Blumensamen
  • Wasser
  • 1 kleine und 1 große Schüssel
  • Zeitungspapier

So werden die Samenbomben gemacht:
  1. Vermischt die Blumensamen aus den verschiedenen Päckchen in der kleinen Schüssel miteinander.
  1. Gebt die Blumenerde in die große Schüssel, lockert größere Erdklumpen auf und entfernt Reste von Rinde, Wurzeln oder kleine Ästchen. Gebt anschließend die Tonerde und die Samen dazu und vermischt das Ganze so, dass die Samen möglichst gleichmäßig verteilt sind.
  1. Gießt jetzt nach und nach ein wenig Wasser in die Schüssel, sodass das Gemisch sich zu kleinen, etwa walnussgroßen Kugeln formen lässt. Passt auf, dass euer Samenbomben-Teig nicht zu flüssig wird. Sollte das passieren, gebt ihr noch etwas Ton- und Blumenerde dazu.
  1. Rollt die Kugeln nicht – wie bei Plätzchenteig – zwischen euren Handflächen, sondern nehmt eine kleine Portion des Gemisches in die eine Hand und drückt sie mit den Fingern der anderen sanft zu einer Kugel. So verhindert ihr, dass die Masse für die Seedbombs auseinanderbröckelt oder zusammenmatscht.
  1. Legt die fertig geformten Kugeln auf Zeitungspapier und lasst sie dort trocknen. Dreht sie alle paar Stunden ein wenig, damit sie von allen Seiten gleichmäßig trocknen. Nach etwa zwei Tagen sind eure Samenbomben scharf – also bereit zum "Auswerfen" im Garten und im Grünen!


Rätsel
Am Sonntag befinden sich 27 Fische im Aquarium von Peter. Übernachte passiert etwas sehr Ungewöhnliches.

- Sieben Fische ertrinken.
- Drei Fische schwimmen weg.
- Und zwei Fische verstecken sich für immer unter einem Stein.

Wie viele Fische befinden sich am Montag noch im Aquarium?


Lerntipp
Guter Tipp vom RonOrp Newsletter: Nur Spiele spielen, faulenzen und malen wird mit der Zeit öde. In der Quarantäne kannst du noch etwas Nützliches neben der Schule bzw. ergänzend dazu lernen: Khan Academy ist eine nicht-kommerzielle Website mit Lehrmaterial. Sie enthält über 4000 Lektionen aus den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften, Geschichte und Wirtschaft. Alles kostenlos und alles für deinen Kopf. Schau mal rein und vielleicht kommst du als Chemieprofessor aus der Quarantäne zurück.

--> Khan Academy


Falls du lieber dein Englisch vertiefen möchtest, kannst du für 4 Wochen gratis diesen Englisch-Kurs besuchen.


Online Ludothek
Du kannst dir weiterhin Spiele aus der Ludothek nach Hause liefern lassen. Einfach unten aus der Liste bis zu 4 Spiele auswählen und per Mail deine Bestellung an lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch schicken. Bitte deine Adresse nicht vergessen. Geliefert wird innerhalb der Lorraine, jeden Freitag zwischen 15 und 18 Uhr. Wenn die Spiele nicht in den Milchkasten passen, klingeln wir und deponieren die Spiele bei euch vor der Türe. Wenn du ausserhalb der Lorraine wohnst, können wir mit dir eine Zeit zum abholen vereinbaren und die Spiele werden vor der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 bereitgestellt. Die Liste wird jeden Freitag aktualisiert.

Have fun! Hiermit verabschiedet sich der Spielbetrieb und wünscht eine schöne restliche Woche, gutes Basteln, Spielen und Lernen!
Bis Freitag mit dem nächsten SpassNewsletter :-)

Euer Team SBL
Katja, Elio & Mika
SpassBlogEintrag vom 3.4.20
Hallo zusammen und willkommen zum vierten SpassNewsletter! Wir hoffen, dass ihr einen tollen 1. April verbracht habt! Nun ist wieder Freitag und wir versorgen euch mit Tipps fürs Wochenende! Viel Spass damit :-)

Anleitung zum selbst Handdesinfektionsmittel machen
Es ist wichtig, dass ihr euch regelmässig die Hände wascht und sie desinfiziert und allgemein die Hygienevorschriften des BAG’s einhaltet. Das hört sich erstmals nicht nach wahnsinnig viel Spass an... Aber hey, unsere Kolleg*Innen von der Jugendarbeit der Stadt Bern (toj), Newgraffiti haben eine Anleitung herausgegeben, wie man Desinfektionsmittel selbst herstellen kann! Dieses kannst du dann in kleine Fläschli abfüllen, Zerstäuber oder saubere Seifenspender. Mit einer selbstgemalten Etikette wird das Ganze dann zum absoluten Unikat!


Quiz
Du weißt nicht, was du heute Abend machen könntest? Wie wäre es damit, dass du einen Quizabend mit deiner Familie organisierst?
Unter diesem Link findest du ein PDF mit möglichen Quizfragen


Viel Spass beim quizzen!


Lösungen von den letzten Rätseln:

  1. Das vierte Kind heißt Peter. Die Erklärung: Peters Mutter hat 4 Kinder!
  1. Du befindest dich wieder am Ausgangspunkt!

Gefunden auf: https://www.raetseldino.de

Online Tipp
Ich weiss nicht wie es euch geht, aber ich vermisse meine Freund*Innen immer am meisten, wenn das Wochenende naht.
Aber keine Sorge, ich habe da etwas lustiges entdeckt! Ihr könnt online mit dem Laptop oder PC mit euren Freund*Innen Montagsmaler spielen, ist das nicht toll? Daneben könnt ihr miteinander telefonieren oder skypen, dann geht das gemeinsame lachen umso besser :-)

Link: https://skribbl.io/
Gib deinen Namen ein, wähle "German" nebendran aus und drücke dann "Create Private Room". Dadurch wir ein neuer Link generiert, welchen du dann an deine Freunde schicken kannst, damit sie teilnehmen können.

PS: am Laptop/PC zu zeichnen ist eindeutig schwieriger als auf ein Blatt mit Stift – das macht das Ganze aber umso lustiger!

Was zum Lachen:

Video

Sind Tiere nicht einfach toll? :-)


Online Ludothek
Du kannst dir weiterhin Spiele aus der Ludothek nach Hause liefern lassen. Einfach unten aus der Liste bis zu 4 Spiele auswählen und per Mail deine Bestellung an lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch schicken. Bitte deine Adresse nicht vergessen. Geliefert wird innerhalb der Lorraine, jeden Freitag zwischen 15 und 18 Uhr. Wenn die Spiele nicht in den Milchkasten passen, klingeln wir und deponieren die Spiele bei euch vor der Türe. Wenn du ausserhalb der Lorraine wohnst, können wir mit dir eine Zeit zum abholen vereinbaren und die Spiele werden vor der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 bereitgestellt. Die Liste wird jeden Freitag aktualisiert.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und bis am Mittwoch!

Liebe Grüsse aus dem Homeoffice

Katja, Mika, Elio

SpassBlogeintrag 1. April Spezialausgabe

Liebe Eltern, Kinder und Freund*Innen des Spielbetriebs Lorraine

Heute ist es wieder soweit! Willkommen zum 3. SpassNewsletter und diesmal sogar zu einer Spezialausgabe! Heute ist der 1. April, was soviel heisst wie, Scherze- und Streichetag! Wir möchten euch heute also gerne eindecken mit lustigen Witzen, Streichen und sonstigem Humbug :-)
Ah, noch etwas: Bei allen Scherzen sollte man aber fair bleiben. Selbstverständlich ist es auch am 1. April nicht in Ordnung, Eigentum von anderen zu zerstören oder jemanden psychisch oder physisch zu verletzen. Wenn Stopp ist, ist Stopp!


Etwas Geschichte
Weshalb ist gerade der 1. April der 1. April? Ein kurzer Blick auf Wikipedia verrät uns mehr:

Erstmals überliefert ist die Redensart „in den April schicken“ in Deutschland 1618 in Bayern.Mit den europäischen Auswanderern gelangte diese Tradition auch nach Nordamerika. Der Begriff Aprilscherz bürgerte sich jedoch erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein. In Grimms Deutschem Wörterbuch von 1854 ist zwar der Aprillsnarr verzeichnet, aber noch nicht der Aprilscherz.

Wie es dazu kam, dass der 1. April zum Tag für besondere Scherze wurde, ist bislang unbekannt. Gesichert ist dem Theologen Manfred Becker-Huberti zufolge einzig, dass es schon im Volksglauben der Antike eine Vielzahl von angeblichen Unglückstagen gab (vgl. Freitag, der 13.), zu denen regelmäßig auch der 1. April zählte.

Aprilstreiche à gogo
Nun in die Praxis! Selbst wenn du Zuhause bleibst, gibt es viele Streiche, die du in den eigenen 4 Wänden machen kannst und wir haben im Internet recherchiert und zeigen dir wie!

  1. Insekten in der Lampe
Schneidet aus Papier Insekten (selbst gezeichnet oder ausgedruckt vom Internet) eurer Wahl aus, malt diese schwarz an und klebt sie mit Klebstreifen dann an das Innere der Lampe.
  1. Salzige  Zahnbürste
Streue etwas Salz auf die Zahnbürste eines Familienmitglieds. E Guete!
  1. Der Uhren-Klassiker
Stellt alle Uhren eine halbe Stunde vor –
das fällt nicht so auf
  1. Leckere Schoggi?
Verpacke Rosenkohl, Steine, Märmeli o. ä. als Ferrero-Rocher-Kugeln und verschenke diese. Mmmmm. Lecker.
  1. Erholsame Dusche
Klebe mit Klebeband ein Teebeutel unter die Dusche. Diejenigen die duschen wollen bekommen ein sehr schönes Bad und dazu auch noch eine schöne Farbe, einen schönen Geruch, einen schönen Geschmack und einen schönen Schreck.
Geht übrigens auch mit Bouillon-Würfeln!

Witze à gogo
"Was ist grün und liegt im Sarg? Ein Sterbsli Wer hat es umgebracht? Das Mordomblö Mit was? Mit dem Schussgipfel Wer hat es herausgefunden? Der Spionat Wer hat das Mordomblö ins Gefängnis gebracht? Der Pouletzist Wer ist am Mordomblö sein Zellenachber? Der Klaugummi."

"Was ist der Unterschied zwischen einem Elephant und einem Gipfeli? Das Gipfeli kann man in den Kaffee tunken den Elephant nicht."

"Was ist braun und taucht unter Wasser? - Ein U-brot."

"Zwei Tomate gehen über die Strasse, da wird die eine überfahren. Da sagt die andere: Komm, Ketchup!"

"Was ist braun, klebrig und läuft durch die Wüste? Ein Karamel"

"Zwei Tauben auf dem Dach beobachten, wie ein Düsenjäger mit langem Kondensstreifen über den Himmel zischt.
Eine Taube: „Der hat es aber eilig.“
Andere Taube: „Was würdest Du denn machen, wenn dir der Hintern qualmt.“"


Was sind eure Lieblingswitze? Mailt sie uns und wir veröffentlichen die lustigsten im nächsten SpassNewsletter!

 Rätsel
  1. Peters Mutter hat 4 Kinder. Das erste Kind wurde auf den Namen „Januar“ getauft. Das zweite Kind hat den Namen „März“ bekommen. Das dritte Kind hört auf den Namen „Mai“.
Wie heisst das vierte Kind? 
  1. Gehe fünf Schritte nach vorne. Drehe dich 90 Grad nach rechts und gehe weitere fünf Schritte vor. Nun drehe dich ein weiteres Mal nach rechts und gehe 10 Schritte weiter. Jetzt 90 Grad nach links und 3 Schritte nach vorne. Anschliessend ein weiteres Mal nach links und erneut 5 Schritte vor. Zum Schluss ein letztes Mal nach links drehen und acht Schritte nach vorne laufen.

 Wo befindest du dich jetzt? 


(Die Lösung gibt’s wie immer im nächsten Newsletter)

Lösung vom letzten Rätsel: Uwe gehört das rote Rennrad.



Gefunden auf: https://www.raetseldino.de


Noch mehr zum Lachen
Schaut dieses Video und versucht NICHT zu lachen – ich schaffe es unmöglich!


Mit Photoshop kann man ganz neue Tierarten entwickeln, schaut mal:

Welche Tiere würden sonst noch lustig aussehen, wenn man sie "kreuzt"? Schreibt uns, malt uns, wir sind gespannt!


Online Ludothek
Du kannst dir weiterhin Spiele aus der Ludothek nach Hause liefern lassen. Einfach unten aus der Liste bis zu 4 Spiele auswählen und per Mail deine Bestellung an lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch schicken. Bitte deine Adresse nicht vergessen. Geliefert wird innerhalb der Lorraine, jeden Freitag zwischen 15 und 18 Uhr. Wenn die Spiele nicht in den Milchkasten passen, klingeln wir und deponieren die Spiele bei euch vor der Türe. Wenn du ausserhalb der Lorraine wohnst, können wir mit dir eine Zeit zum abholen vereinbaren und die Spiele werden vor der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 bereitgestellt. Die Liste wird jeden Freitag aktualisiert.

Wir wünschen euch einen schönen 1. April und bis am Freitag!

Liebe Grüsse
Elio, Mika und Katja

  

SpassBlogEintrag vom 27.3.2020

Liebe Eltern, Kinder und Freund*Innen des Spielbetriebs Lorraine

Willkommen zum zweiten SpassNewsletter vom Spielbetrieb Lorraine! Nun sind wir schon am Ende der Woche 2 in Quarantäne angelangt! Wie läufts mit dem "Schule haben Zuhause"? Schreibt uns von den Chancen und den negativ Effekten davon und wir sammeln Tipps für euch! Jetzt aber ein paar Ideen für euer Wochenende


Online Ludothek

Jetzt kannst du dir Spiele aus der Ludothek nach Hause liefern lassen. Einfach unten aus der Liste bis zu 4 Spiele auswählen und per Mail deine Bestellung an lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch schicken. Bitte deine Adresse nicht vergessen. Geliefert wird innerhalb der Lorraine, jeden Freitag zwischen 15 und 18 Uhr. Wenn die Spiele nicht in den Milchkasten passen, klingeln wir und deponieren die Spiele bei euch vor der Türe. Wenn du ausserhalb der Lorraine wohnst, können wir mit dir eine Zeit zum abholen vereinbaren und die Spiele werden vor der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 bereitgestellt. Die Liste wird jeden Freitag aktualisiert.


Weisheit des Tages
"Man muss nicht unbedingt cool sein, um zu frieren."

 Rezeptidee
Fooby hat nun die Funktion "Little Fooby", welches speziell fürs Kochen und Backen für Familien bzw. Kinder  ausgerichtet ist – toll, nicht?
Wir stellen euch heute von Little Fooby die leckeren (optional veganen) Apfel-Gipfeli vor, damit ihr am Wochenende fleissig backen könnt!

Zutaten (für 24 Gipfeli):
  • 1 rund ausgewallter Blätterteig (ca. 32 cm Ø)
  • 1 EL Wasser
  • 4 EL gemahlene Haselnüsse
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 2 rotschalige Äpfel

* Tipp am Rande: kauft doch bei kleinen Quartierläden ein wie dem Q-Laden oder dem Lola. Sie haben es derzeit noch schwerer als sonst und brauchen die Unterstützung vom Quartier!

Arbeitsschritte:

  1. Teig entrollen, mit wenig Wasser bestreichen. Nüsse, Zucker und Zimt mischen, auf den Teig streuen. Teig in 24 gleich grosse Kuchenstücke schneiden. Äpfel halbieren, Kerngehäuse entfernen, in je 12 Schnitzchen schneiden.
  2. Apfelschnitzchen auf den breiteren Teil der Teigstücke legen, zur Spitze hin aufrollen, zu Gipfeli formen. Ei verklopfen, Gipfeli damit bestreichen (vegane Variante mit Wasser bestreichen)
  3. Backe die Gipfeli Ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
    Herausnehmen, auf einem Gitter etwas auskühlen.   
    E Guete!


Rätsel für Detektive

(Die Lösung gibt’s wie immer im nächsten Newsletter)

Lösungswort vom letzten Rätsel: SPASSNEWSLETTER


10 Tipps gegen Langeweile
  1. Eine Höhle aus Kissen bauen
  2. Eine Kissenschlacht machen
  3. Papierflieger basteln
  4. Mit Fingerfarbe malen
  5. Stop-Motion-Filme drehen (z.B. mit Knetfiguren)
  6. Eine neue Grimasse lernen
  7. Ein kleines Floß aus Korken basteln
  8. Steine aus dem Garten/Vorplatz bemalen
  9. Eine Nerf Zielscheibe bauen
  10. Verstecken spielen

Hiermit wünschen wir euch ein schönes Wochenende und bis am Mittwoch! Das wird dann übrigens der 1. April sein – macht euch auf etwas gefasst!


Wir freuen uns auf euch!

Euer Spielbetrieb Lorraine
Mika, Katja, Elio
 

SpassBlogEintrag vom 25.03.2020

Liebe Kinder, Eltern und Freund*Innen des Spielbetriebs Lorraine

Herzlich willkommen zum ersten SpassBlogEintrag (oder auch SpassNewsletter) vom Spielbetrieb Lorraine. Ab jetzt werden wir immer mittwochs und freitags einen solchen Newsletter an euch senden bzw. einen Blogeintrag auf dieser Seite verfassen. Darin findet ihr Spielanleitungen, Bastelideen, Rezepte, Witze, Rätsel, Tipps gegen Langweile und vieles mehr!
Viel Spass Zuhause :)


Online Ludothek

Jetzt kannst du dir Spiele aus der Ludothek nach Hause liefern lassen. Einfach aus der Liste im Anhang bis zu 4 Spiele auswählen und per Mail deine Bestellung an lorraine [AT] spieleninbern [PUNKT] ch schicken. Bitte deine Adresse nicht vergessen. Geliefert wird innerhalb der Lorraine, jeden Freitag zwischen 15 und 18 Uhr. Wenn die Spiele nicht in den Milchkasten passen, klingeln wir und deponieren die Spiele bei euch vor der Türe. Wenn du ausserhalb der Lorraine wohnst, können wir mit dir eine Zeit zum Abholen vereinbaren und die Spiele werden vor der Ludothek an der Lorrainestrasse 17 bereitgestellt. Die Liste wird jeden Freitag aktualisiert. Das Angebot ist kostenlos. Spenden sind jedoch sehr willkommen!


Witz des Tages

Ein Elefant und eine Maus wandern durch die Wüste. Da tritt der Elefant aus Versehen auf die Maus. Der Elefant entschuldigt sich bei der Maus. Da sagt die Maus: "Schon gut, hätte mir auch passieren können."

Gefunden auf: https://www.spick.ch/dein-spick/witze/


Bastelidee

Neben dem "hamstern" von WC-Papier kann man auch andere witzige Tiere aus WC-Papierrollen machen:

Unbenannt

Hierfür braucht ihr:

  • WC-Papierrollen
  • Karton
  • Papier
  • Wasserfarben oder Filzstifte
  • Schere
  • Stift
  • Leim
Arbeitsschritte:
  • Als erstes könnt ihr euch überlegen, welches Tier ihr basteln möchtet. Wenn ihr euch für ein Krokodil entscheidet, müsst ihr als erstes Schablonen aus Karton anzeichnen und ausschneiden. Das Krokodil besteht aus einer Toilettenpapierrolle, einem flachen oder stehenden Schwanz, einem Kopf und zwei Fußelementen.

Unbenannt1

  • Ihr könnt bereits jetzt beginnen, all diese Elemente anzumalen. Nach dem das Krokodil zusammen gebaut ist, ist das etwas schwieriger.
  • Um den stehenden Schwanz in die Rolle zu stecken, schneidet ihr hinten oben und um den liegenden Schwanz in die Rolle zu stecken schneidet ihr hinten rechts und links ein. Für den Kopf macht ihr vorne rechts und links einen Schnitt in die Rolle.Den oberen Teil des Kopfes kann man ein wenig nach oben biegen.

Unbenannt2

  • Die Füße ausschneiden und flach unter die Rolle kleben. Wenn man einen Knick in die Mitte der Füße macht und diesen an der Rolle anklebt, steht das Krokodil etwas höher. Ist aber nicht notwendig.
    Flach ist es fast schöner, da ein Krokodil ja immer 
    auf dem Bauch liegt.

Unbenannt3

  • Die Augen und die Nase des Krokodils kann man mit Pompons, mit Wattekugeln oder mit Kügelchen aus geknülltem Krepppapier verzieren. Oder einfach drauf malen ☺
  • Für den Mund könnt ihr zweimal die Zähne aus 
    weißem Papier ausschneiden. Klebt die Zähne am
    Kopf des Krokodils im Mund oben und unten an.

Unbenannt4

  • Mit Filzstiften kann das Krokodil zusätzlich verziert werden. Ausserdem könnt ihr dem Krokodil Flügel ankleben – dann wird es zu einem fliegenden Drachen, wie der Drache vom DOK ☺

Unbenannt5


Gefunden auf:  http://www.wunderbare-enkel.de/tiere-basteln/1292/krokodil-aus-toilettenpapierrolle


Tu was Gutes

Du möchtest etwas Gutes für deine Mitmenschen tun, weißt aber gerade nicht ganz wie? Wir haben eine Idee! Wie du vielleicht weißt, dürfen Menschen in Pflege- und Altersheimen keinen Besuch mehr empfangen. Du kannst ihnen ein Lachen aufs Gesicht malen, indem du ihnen eine Zeichnung, einen Brief oder etwas Gebasteltes zuschickst! Auch das Pflegepersonal wird sich sicher freuen! Ich meine, wer freut sich schon nicht über Post? ☺ Schreibe auf das Couvert, dass der Brief von Kindern aus dem Quartier kommt, damit die Pfleger*Innen und Bewohner*Innen von wem sie die Post bekommen.

Adressen von Alters- und Pflegeheimen in der Lorraine:

Heilsarmee Alters-, Wohn- und Pflegeheim - Lorrainestrasse 34, 3013 Bern


Senevita Dammweg - Dammweg 29, 3013 Bern


Spielbetriebs Rätsel

(Die Lösung gibt’s im nächsten Newsletter)


10 Tipps gegen Langeweile

  1. Eine Geschichte erfinden
  2. Die Geschichte aufnehmen, damit du dein eigenes Hörspiel hast, welches du dann an Freund*Innen schicken kannst
  3. Kneten
  4. Origami basteln 
  5. Ausmalbilder ausmalen  
  6. Schauen, wie viele Kleider du auf einmal anziehen kannst
  7. Bügelperlen Bilder basteln  
  8. Witze erzählen 
  9. Selbst ein Puzzle malen und einem Familienmitglied schenken
  10. Ein spannendes Buch lesen

Video des Tages

https://www.youtube.com/watch?v=WyirPKdxqiQ


Lasst auch ihr euch die Freude nicht nehmen und tanzt heiter weiter (im Badezimmer, Wohnzimmer, Schlafzimmer, auf dem Balkon....) 




Liebe Grüsse vom Spielbetrieb Lorraine

Mika, Katja, Elio

Jahresplan

01 Spielbetrieb Web Neu

 

Der Jahresplan ist bei uns auch in schriftlicher Form erhältlich!
Als Vereinsmitglied erhälst Du Ihn automatisch!

Modi*abend

 

2644E074 4D07 4FE2 A184 7D942D338F75

Giele*abend

Flugi Giele JanFeb 2020