Aktuelles

Fokus Kinder Engehalbinsel

Projekt Fokus Kinder Engehalbinsel & Spieltreff Biberspielplatz

Die Bedarfsanalyse «Fokus Kinder Engehalbinsel» konnte im Frühling 2021 abgeschlossen werden.
Der vollständige Bericht kann hier heruntergeladen werden: Bericht «Bedarfsanalyse Fokus Kinder Engehalbinsel»
Weiterführende Informationen zum Projekt «Fokus Kinder Engehalbinsel» finden Sie hier: stadtteil2.vbgbern.ch

Von Seiten DOK ist geplant über die nächsten zwei Jahre ein Pilot «Freizeitanimation OAK Engehalbinsel» durchzuführen. Mit der Umsetzung wurde die Fachstelle des DOK «DOK Impuls» beauftragt.

Die erste Saison der zweijährigen Pilotphase des Spieltreff-Angebots draussen auf dem Biberspielplatz findet mit den Herbstferien seinen Abschluss. Was bleibt, sind viele schöne Erinnerungen an einen lebendigen Treffpunkt für Kinder und deren Begleitpersonen.

Per Mittwoch, 27. Oktober 2021 starten wir über die Wintermonate mit einem Indoor Kindertreff. Er findet mittwochs von 14 – 17 Uhr in den Räumlichkeiten des Projektraum Aaregg (Oberer Aareggweg 51A, 3004 Bern) statt. Dieser bietet auch einen Aussenraum, der zum Feuer machen, klettern und Abenteuer erleben einlädt. Das Angebot richtet sich an Kinder von 4 – 12 Jahren ohne Begleitung von Erwachsenen.

Das Angebot wird von DOK Impuls (Helen Gauderon & Timo Huber) des Dachverbands für offene Arbeit mit Kindern in der Stadt Bern (DOK) betrieben.

Der Flyer zum Inddor Spieltreff von Oktober 2021 bis April 2022 steht hier zum Download zur Verfügung (auf das Bild klicken):

Flyer Spieltreff Indoor

Kinderstimmen

Kinderstimmen zur Bespielbaren Stadt

Mit dem Projekt «Kinderstimmen» wollte DOK Impuls (Fachstelle für Spiel- und Lebensraum von Kindern des Dachverbands für offene Arbeit mit Kindern in der Stadt Bern, DOK) in Kooperation mit dem Kinder-parlament Bern herausfinden, was für Kinder eine «Bespielbare Stadt» ist und wie diese aussieht.Um das Expert*innenwissen der Kinder in Sachen «Spielen» abzuholen, wurden zwei Workshops mit insgesamt 18 Kindern im Alter von 7 bis 9 Jahren durchgeführt..

Die Kinderstimmen zur Bespielbaren Stadt können hier angehört werden:

Im Gespräch mit den Teilnehmer*innen wurde klar, dass Kinder den Begriff «Stadt» anders, kleinräumiger fassen. Eines wurde aus den erstellten Zeichnungen deutlich: Baumhäuser sind immer noch und immer wieder Traumhäuser. Sie laden ein zum Abenteuer, sind Orte des Rückzugs und können auch einfach erträumt werden.